Hurra, wir sind wieder da

Der Aufbau ist erfolgt !

Freitag 27.April 2018, geschafft, wir haben die Wasserradmodelle wieder an der Feldbergquelle aufgebaut. Mit tatkräftiger Unterstützung der Werk-Statt-Schule Hannover wurden in diesem Jahr insgesamt 22 Modelle erfolgreich im Winter renoviert oder gar gänzlich neu entwickelt.

3 Modelle sind erstmals an der Anlage neu zu bestaunen. Da wären der Bauernhof und das Glockenspiel, zwei Wasserräder die Mithilfe eines 3D-Druckers hergestellt wurden. Durch diese leichteren Räder können wir auch erstmals ein unterschlächtiges Wasserrad präsentieren (das Glockenspiel).

Letztes Jahr wurden wir immer wieder nach dem kleinen Drachen Kokosnuss gefragt. Da hatten wir bisher nur unser transportables Bollerwagenmodell. Doch nun präsentieren wir den kleinen Drachen Kokosnuss auch an der Anlage. Unser Bastler, Alexander, hat die gesamte Winterzeit an der Erstellung des Modells gebastelt und das sehr erfolgreich. Wir wünschen allen Besuchern auch in diesem Jahr viel Freude bei einem Spaziergang im Wald zu unseren Miniaturwasserradmodellen.

Anfang des Jahres ist ein neuer Bastler mit, mit ausserordentlich guten handwerklichen Fähigkeiten zu uns gestoßen und hat uns diese junge Dame (Mona Lisa vom Deister) aus einem Stück Lindenholz geschnitzt. Wir haben bewußt darauf verzichtet diese Figur am Ziehbrunnen bunt zu bemalen, damit möchten wir die Handwerkskunst, von Günter unserem Schnitzer aus dem Erzgebirge, besonders hervorheben. Der Mann am Brunnen ist noch in Arbeit, diesen werden wir dann noch im Laufe dieser Saison austauschen!

Wir möchten noch darauf hinweisen, dass die Schutzhütte leider unter einem umgestürztem Baum gelitten hat und bitten Sie, diese nicht zu betreten. Vielen Dank an die Klosterforst, besonders an den Förster, Herrn Hiller , der den Baum noch rechtzeitig vor Aufbau der Modelle entfernen ließ !

 

Unser Glücksschweinchen freut sich auf Euch