Vereinsleben


Die Maus und die Wennigser Wasserräder 2022

Gerade in einem warmen Sommer werden wir immer wieder gefragt: 

„Drehen sich die Wasserräder überhaupt noch?“ oder „Kommt genug Wasser aus der Quelle?“

Wir erklären euch, wie es möglich ist, dass sich die Wasserräder drehen können.

Man nehme eine „Quelle“, einen Bachlauf, viele Materialien (wie Holz, Metall…) und natürlich auch motivierte Bastler*innen. Es gibt viele spannende Verbindungen zwischen Mensch, Natur und Technik zu entdecken.

Den Saisonabschluß 2022 möchten wir wieder im Rahmen der “Türen auf mit der Maus” mit euch zusammen gestalten und beantworten euch die vielen Fragen rund um die Wasserräder am 3.Oktober in der Zeit von 11-14 Uhr . Meldet euch gleich hier an !

Anmeldung

..so war der Maustag 2021 ! klick hier


*** NEUE BASTLER*INNEN GESUCHT ! *** ..Informationen hier


TRENNER

Hauptstrassenfest in Wennigsen

Bei schönstem Wetter und toller Stimmung fand das Hauptstraßenfest mit verkaufsoffenem Sonntag auf der Hauptstraße in Wennigsen statt. Neben den Ständen der WIG und vielen Flohmarktständen waren wir Bastler der Wasserräder auch mit einem Stand vertreten. Mit viel Freude sind die Kinder zu uns an den Stand gekommen und haben fleißig an den zwei ausgestellten Modelle an der Kurbel gedreht. Es waren auch einige Interessen dabei, die wir doch hoffentlich nach dem Abbau an unserem ersten Werkstatttag am 12.Oktober in unseren Räumlichkeiten in der Hirtenst./Ecke Mittelstr. von 18:30-21:00 wiedersehen werden.


TRENNER

Der Aufbau der Modelle ist erfolgt. Vielen Dank den Bastlern und den Helfern der Werk-statt-Schule Hannover für ihre Hilfe. 21 Modelle sind bis zum 03.Oktober an der Anlage zu sehen. Entdecken sie die Neuigkeiten und haben Sie viel Spaß bei einem Tag im Wald!

links: Artguer Fechner – rechts: Mike Blume

Nur zu gerne hätten die Mitglieder der Bastlergemeinschaft der Wennigser Wasserräder eine wieder richtige Eröffnungsfeier mit den Besuchern an der Feldbergquelle erlebt. Leider musste sie, wie in den letzten zwei Jahren, pandemiebedingt ausfallen. Am vergangenen Samstag haben sich die Bastler an der Anlage getroffen und im kleinen Kreise mit ihren Angehörigen gefeiert.

Bei dieser Gelegenheit wurden der erst kürzlich wiedergewählte Vorsitzende Arthur Fechner und Bastler Mike Blume für ihre zehnjährige Vereinsmitgliedschaft geehrt. Beide Mitglieder haben sich in dieser Zeit mit viel Engagement für den Verein eingesetzt. Mike Blume kümmert sich mit großer Leidenschaft um die an der Quelle stehende Feuerwehr und das Großmodell, welches in diesem Jahr das Historische Freischießen darstellt. Als Vorsitzender hat Arthur Fechner den Verein auf ein solides Fundament gestellt und neue Türen geöffnet und dabei auch die von ihm betreuten Modelle, Ziehbrunnen und Deisterschmiede, gewissenhaft überarbeitet und immer weiter modernisiert.


Was sind die Wasserräder im Deister – hier ein Video über uns…


Die Vorbereitungen an der Anlage sind in vollem Gange. Alle Bastler sind im Deister aktiv und richten die Anlage für die neue Saison her. An bereits zwei Wochenenden wurde fleißig gearbeitet. Es wurden Blättern geharkt und aufgesammelt und die Quelle gereinigt. Die Stufen wurden überprüft und teilweise erneuert und es wurden zwei neue Ruhebänke an der Anlage platziert, sie mussten gegen marode getauscht werden. Die Besucher können sich nun wieder ab dem 30.April die Wasserrädermodelle an der Anlage ansehen. Wir freuen uns auf euch !




Walderlebnispfad ist fertig

Die Achte und letzte Station des Walderlebnispfades ist fertig. In unmittelbarer Nähe zu den Wasserrädern wurde nun die letzte Station des Walerlebnispfades errichtet.

Wir wünschen nun einen ereignis- und lehrreichen Weg zu den Wasserrädern.


Die Bastlergemeinschaft (ausgelassen und glücklich nach der Eröffnung 2018)